Folge der Textorin auf Twitter

Ich mach was mit Büchern

XING-Profil Sarah Ines Struck

»dieTextorin« bei dasAuge.de

»dieTextorin« bei BranchOut


Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.

Weblog-FAQ

RSS-Nachrichten.de
Feed-Suchmaschine Plazoo
Blog-Web

Blogarama - The Blog Directory
Blogcatalog

RSS-Newsfeedsverzeichnis RSS-Scout.de
Bloggernity.com
Globe of Blogs



Archiv: März 2012

Ringvorlesung über Spannungsfelder zwischen Journalismus und PR

Die digitale Revolution hat das Gleichgewicht von Journalismus und PR empfindlich gestört, die Grenzen verschwimmen. Gleichzeitig sind neue Formen von PR, aber auch von Journalismus aufgekommen. Die Medienhochschule MHMK veranstaltet dazu jetzt eine Ringvorlesung. Der Eintritt ist frei.

4. April | 18.30 Uhr
»Propaganda als Problem: Kriegsberichterstattung, Transparenz und Informationspolitik«
Prof. Dr. Andreas Elter, MHMK | Dr. Andrea Claudia Hoffmann, FOCUS | Michael Brauns, Universität der Bundeswehr

31. Mai | 18.30 Uhr
»Medienkooperationen: Eine Kooperation zum gegenseitigen Nutzen?«
Steffen Essbach, Zapp, NDR | Prof. Dr. Günter Bentele, Universität Leipzig

05. Juni | 18.00 Uhr
»Der entfesselte Skandal: Das Ende der Kontrolle im digitalen Zeitalter« − Buchvorstellung Prof. Dr. Bernhard Pörksen, Universität Tübingen | Kai Diekmann, BILD (angefragt)

12. Juni | 18.30 Uhr
»Crosspromotion: Wenn Sender für sich selbst werben«
Andreas Egger, BR | Silke Burmester, u.a. DER SPIEGEL, taz

20. Juni | 18.30 Uhr
»PR für einen guten Zweck: Heiligt der Zweck die Mittel?«
Caspar von Hauenschild, Transparency International | Prof. Dr. Rüdiger Funiok, Hochschule für Philosophie

02. Juli | 18.30 Uhr
»Prominent berichtet: Prominente als Gegenstand der Berichterstattung«
Willy Astor | Michael Graeter, AZ (angefragt)

Mehr Informationen unter:
www.mhmk.de/journalismrelations

»dieTextorin« | 31.03.12 13:01 | [0] Kommentare