Folge der Textorin auf Twitter

Ich mach was mit Büchern

XING-Profil Sarah Ines Struck

»dieTextorin« bei dasAuge.de

»dieTextorin« bei BranchOut


Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.

Weblog-FAQ

RSS-Nachrichten.de
Feed-Suchmaschine Plazoo
Blog-Web

Blogarama - The Blog Directory
Blogcatalog

RSS-Newsfeedsverzeichnis RSS-Scout.de
Bloggernity.com
Globe of Blogs



PR-Wörterbuch-Wiki

Was bedeuten PR-Begriffe wie Ausschnittdienst, Kontaktfrequenz, Lobbying oder Waschzettel? Diese Fragen beantwortet ein neues PR-Wörterbuch-Wiki. Es enthält bisher etwa 730 Kurzdefinitionen von Fachbegriffen der Public Relations. Ähnlich wie bei Wikipedia kann jeder Interessierte sich als Autor registrieren und Artikel ergänzen oder hinzufügen.

Ein wenig störend finde ich allerdings, dass sich unter jedem Artikel ein Hinweis auf ein gebührenpflichtiges PR-Nachschlagewerk eines Sponsors des Wikis befindet. Nichts dagegen, ein solches Wiki als Quasi-Akquise-Tool zu verwenden – nach dem Motto: Inhalte bieten und damit Kompetenz zeigen. In gewissem Sinne tue ich dies ja auch mit meinem Business-Weblog. Allerdings meine ich, dass man gerade beim Thema PR in Web 2.0 und Wiki mit direkten werblichen Methoden etwas zurückhaltender sein sollte, damit der Schuss nicht nach hinten losgeht.

Auch bei Wikipedia gibt es übrigens eine schöne Stichwortsammlung zum Thema Öffentlichkeitsarbeit.




»dieTextorin« | 01. Mai 2007, 10:05

Kommentare

 

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Ort
Homepage


E-Mail-Adresse zeigen   Erinnern

Auf diesen Beitrag antworten?

Bitte dieses Wort eingeben: