Folge der Textorin auf Twitter

Ich mach was mit Büchern

XING-Profil Sarah Ines Struck

»dieTextorin« bei dasAuge.de

»dieTextorin« bei BranchOut


Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.

Weblog-FAQ

RSS-Nachrichten.de
Feed-Suchmaschine Plazoo
Blog-Web

Blogarama - The Blog Directory
Blogcatalog

RSS-Newsfeedsverzeichnis RSS-Scout.de
Bloggernity.com
Globe of Blogs



Print-Zeitungen sind Statussymbole

Zeitschriften liegen auch bei Ihnen gut sichtbar im Wohnzimmer oder im Büro herum. Dann sind Sie in guter Gesellschaft. 69 Prozent der Deutschen sehen, laut einer Umfrage des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), Printmagazine auch als Statussymbole. Im Rahmen der Kampagne Print wirkt zeigt der VDZ, dass Print-Anzeigen im Medien- und Marketingmix der Zukunft weiter eine wichtige Rolle spielen dürften. Aktuelle Daten und Fakten zu den wesentlichen quantitativen und qualitativen Unterschieden zwischen Print und anderen Mediengattungen liefert die 52-seitige VDZ-Studie »Sieben Argumente für die Werbung in Publikumszeitschriften«.

VDZ-Studie lesen ...




»dieTextorin« | 29. Juli 2009, 17:07

Kommentare

 

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Ort
Homepage


E-Mail-Adresse zeigen   Erinnern

Auf diesen Beitrag antworten?

Bitte dieses Wort eingeben: